Gabriel der Deutsche

57,3 Prozent der Deutschen glauben, Israel führe “einen Vernichtungskrieg gegen die Palästinenser”, kann man dem aktuellen Antisemitismusbericht entnehmen.  Das ist ein großes Wählerreservoir, aus dem natürlich auch die SPD gerne schöpfen möchte, weshalb sie ihren Parteivorsitzenden öffentlich sagen lässt, im Westjordanland herrsche ein “Apartheid-Regime”. Reine Berechnung, denn würde Gabriel glauben, was er da sagt, müsste man ihm Dummheit und Unwissen unterstellen, und so dumm und unwissend kann man als SPD-Chef nicht sein, dass man nicht wüsste, was Apartheid ist. Nein, der Herr ist bloß nicht wählerisch, was seine Wähler betrifft, und daher buhlt er um die breite Masse der Antisemiten und “Israelkritiker”. Staatsmännisch ist es freilich nicht, ein befreundetes Land mit haarsträubenden Vergleichen vor den Kopf zu stoßen. Es wäre ja gar nichts dagegen zu sagen, würde Gabriel die Zustände in den “Gebieten” kritisieren, würde er dabei die Interessen aller Parteien vor Ort berücksichtigen und griffe er nicht auf das Vokabular der Judenhasser zurück. Hätte er etwas sinnvolles zu sagen, würde man ihm in Jerusalem auch gerne zuhören. Aber darum geht es dem Gabriel ja nicht. Er hat kein Interesse an einer Verbesserung der Lebensumstände der Araber oder an einer gerechten und machbaren Friedensperspektive, welche die Sicherheit Israels nicht antastet, er will dem deutschen Pöbel , für den immer nur “der Jude” an allem schuld ist, nach dem Maul reden und hofft auf Zustimmung. In einem zivilisierten Land hätte sich damit seine politische Karriere erledigt, in Deutschland wird er wohl auch noch beklatscht für seine Frechheiten.

About these ads

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s