Was Österreicher wünschen: “Realistische Endszenarien” für Israel

Wie zu erwarten war, drehen die Antisemiten angesichts der Tatsache, dass sich Israel nicht länger ohne Gegenwehr mit Raketen beschießen lässt, kräftig am Rad und verbreiten in den Leserkommentaren der österreichischen Tageszeitungen ihren geistigen Sondermüll. Das kann man ärgerlich finden, aber ist es auch faszinierend zu sehen, welche Gipfel das Wahnwitzes diese Figuren zu erklimmen in der Lage sind. Sozusagen den Mount Everest des Wahnsinns erreichen ein paar ganz Irre, die sich “Endszenarien” für Israel wünschen oder eine pakistanische Atombombe herbeisehnen.

“Krone”:

 

 

 

 

 

“Die Presse”:

 

 

 

 

 

“Kurier”:

 

 

 

 

 

“Kleine Zeitung”:

 

 

About these ads

9 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

9 Antworten zu “Was Österreicher wünschen: “Realistische Endszenarien” für Israel

  1. Keine Solidarität mit Israel oder den Hamas. Die Kommentare verurteile ich auf das Schärfste hätte es aber auch gerne gesehen das die Hamas-Feindlichen, bzw. gegen die andersgläubigen gerichteten Kommentare in dieser Liste Einzug finden. Sowohl auf derStandard.at als auch im Krone Forum sind viele zu finden die schreiben die Moslems sowie die Juden sollten sich gegenseitig umbringen.

    Eine Mehrzahl kann ich nicht feststellen, also wer öfter angegriffen wurde aber man sollte das nicht außer acht lassen. Viele sind einfach nur Feindlich und solche Kommentare zeigen das. Ganz egal wer, solange jener nicht in AT wohnt, nicht Deutsch spricht und in die Kirche geht ist er nichts Wert.

    Solche Poster sind selbst jene die in unserer Gesellschaft nicht gut genug integriert sind, das zeigt auch deren Ausdrucksweise und deren Rechtschreibung. Danke für den Artikel auch wenn er einen zum Kotzen bringt, liegt aber nur an den Screenshots ;-)

    Lg

  2. tom93

    wieso ist “der österreicher” so voller hass?
    und wieso wird der auch noch veröffentlicht?

  3. @blogplus: Wenn du forderst “keine Solidarität mit Israel”, dann ist der Lindwurm definitiv der falsche Blog für dich.

  4. Amnesty

    @tom93

    warum sollte ausgerechnet der österreicher (und wieso die gänsefüsschen?)
    anders sein als der rest der welt? dies ist alles ein überdimensionales schachspiel und wenn die bauern a`la longe böse werden, muss man sich nicht wundern. und wieso verallgemeinerst du, wenn du anderersrum jede verallgemeinerung ablehnst? das sind allerdings nur rhetorische fragen :-)

    die mainstreammedien sind doch ununterbrochen damit beschäftigt, schuldenböcke zu erschaffen und uns in wohltemperierter unzufriedenheit zu halten.
    allerdings will ich damit nicht partei ergreifen für jenseitiges posting. nur das volk in seiner unzulänglichkeit sucht sich halt jedes ventil, um den frust abzulassen. ist rein menschlich und heißt noch lange nicht, dass sie auch danach handeln würden.

  5. Olaf

    Bruderkrieg bei den Linksradikalen, hehe.
    Heißt der nicht Fatih oder so, bei der Antifa SA gibts davon nicht wenige.

  6. Daniel

    Unbedingte Solidarität mit Israel!
    Israel ist nicht nur die einzige Demokratie im Nahen Osten, sondern auch ein unabhängiger und tapferer Staat, der von Ländern umgeben ist, die ihm am liebsten von der Landkarte fegen würde – wie kann man mit diesem Staat nicht sympatisieren?!
    Natürlich ist kein Land ohne Fehl und Tadel, auch Israel nicht. Aber es ist eine Demokratie, die ihren Bürgern Rechte bietet, die sie in keinem Land zwischen Pakistan und Mauretanien haben. Und wenn in Deutschland, der Schweiz oder Österreich die Menschen jeden Tag mit Rakten beschossen werden würden und in Luftschutzkeller müßten, wie das vor allem in Nordisrael der Fall ist, dann würden sie ganz anders auf den Konflikt schauen.
    Und ich glaube daß selbst der fanatischste Israel-Gegner noch die Restvernunft hat, daß er im Zweifelsfall lieber in Israel als im Hamas-dominierten Gazastreifen leben würde.

    Ich finde auch nicht jede Aktion der israelischen Regierung gut, aber ich unterstütze Israel voll und ganz, wenn es sich gegen Leute verteidigt, die bereit sind, Frauen und Kinder als menschliche Schutzschilde zu benutzen und sich in Moscheen, Schulen und Kindergärten verschanzen. Israel hat nicht nur das Recht gegen die Hamas- und Hisbollah-Banden vorzugehen, es hat die Pflicht dazu, denn ein Staat muß Leben und Sicherheit seiner Bürger schützen.

  7. Doro

    @Lindwurm:

    Diese Seite hier lege ich dir ans Herz:

    http://www.facebook.com/EselMehrAlsIsrael

    Dagegen liest sich der Kommentarbereich der Kronenzeitung ja fast wie der Feuilleton-Teil einer renommierten Wochenzeitung.

    Im deutschsprachigen Facebook ist das die derzeit wohl hetzerischste Seite überhaupt.

    Wer sich die Kommentare dort durchliest, dem wird einfach nur schlecht im Angesicht von soviel Hass.

    Klassische Neo-Nazis sind auf dieser Seite übrigens absolut in der Minderheit, die überwältigende Mehrheit besteht aus pubertierenden bzw. jungen Moslems (12-30). Und die Hass- und Lügen-Tiraden die dort in den vielen Kommentarspalten losgetreten werden, sind einfach unglaublich. Von Mord-, Genozid- bis Vergewaltigungsaufrufen ist alles dabei. Ganz zu schweigen von der NS-Wiederbetätigung. Dieses Gesetz gilt aber ja bekanntlich nur für Einheimische.

  8. Doro

    @Lindwurm:

    Diese Seite hier lege ich dir ans Herz:

    http://www.facebook.com/EselMehrAlsIsrael

    Dagegen liest sich der Kommentarbereich der Kronenzeitung fast schon wie der Feuilleton-Teil einer renommierten Wochenzeitung.

    Im deutschsprachigen Facebook ist das die derzeit wohl hetzerischste Seite überhaupt.

    Wer sich die Kommentare dort durchliest, dem wird einfach nur schlecht im Angesicht von soviel Hass.

    Klassische Neo-Nazis sind auf dieser Seite übrigens absolut in der Minderheit, die überwältigende Mehrheit besteht aus pubertierenden bzw. jungen Moslems (12-30). Und die Hass- und Lügen-Tiraden die dort in den vielen Kommentarspalten losgetreten werden, sind einfach unglaublich. Von Mord-, Genozid- bis Vergewaltigungsaufrufen ist alles dabei. Ganz zu schweigen von der NS-Wiederbetätigung. Dieses Gesetz gilt aber ja bekanntlich nur für Einheimische.

  9. Daniel

    Hier mal ein Artikel, der gegen den antiisraelischen Mainstrem in den meisten Zeitungen anschreibt: Nile Gardiner, The free world must stand with Israel
    http://blogs.telegraph.co.uk/news/nilegardiner/100189984/benjamin-netanyahu-talks-of-a-battle-between-the-modern-and-the-medieval-he-is-right-and-the-free-world-must-stand-with-israel/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s