Zahlen und Fakten zu Haiders Märchenstunden

Ich schwöre selten, denn ich gehe nicht gerne Verpflichtungen ein, aber manchmal muss auch das sein, also: Ich schwöre, dass ich das nächste Mal, wenn ich Jörg Haider über „soziale Wärme“ oder seine „erfolgreiche Politik für Kärnten“ schwafeln höre, vor Wut kotzen und ein Katzenbaby erwürgen werde. Diese freche Lügerei, diese Kaltschnäuzigkeit, mit der Haider behauptet, die Erde sei eine Scheibe, ist doch nicht mehr auszuhalten.

Wie sieht es denn wirklich aus im Land zwischen Tauern und Karawanken, von Haider als orangenes „Vorzeigeprojekt“ angepriesen?

Kärnten:

hat die niedrigste Kaufkraft von ganz Österreich, Tendenz weiter fallend

-hat im Bundesländervergleich die meisten armen oder von Armut bedrohten Menschen

-hat nach zehn Jahren mit Haider als Landeshauptmann mehr als doppelt so hohe Schulden wie bei Haiders Amtsübernahme. Schuldenstand 1999: 971,626 Millionen Euro. Schuldenstand heute: 2,15 Milliarden Euro! Die Pro-Kopf-Verschuldung stieg unter Haiders Regentschaft von 1902 Euro auf satte 3837 Euro. Und das alles, obwohl die Haider-Partie das gesamte Tafelsilber verscherbelt hat (Wohnbaudarlehen des Landes, Kelag-Anteile, Hypo-Alpe-Adria: alles verkauft).

-ist Schlusslicht bei der Standortanalyse der Bank Austria, hat also das ungünstigste Klima für Wirtschaftstreibende

-ist auch nach Erhebungen des „Management Club“ der unattraktivste Wirtschaftsstandort Österreichs

-hat heuer 4,9 Prozent mehr vorgemerkte Arbeitslose als im Vorjahr, während es österreichweit 3,6 Prozent weniger sind. (Die Arbeitslosenquote nahm in Kärnten um 0,1 Prozent zu, in ganz Österreich um 0,3 Prozent ab)

-leidet unter einer massiven Abwanderungswelle junger qualifizierter Leute. Rund 100.000 Kärntnerinnen und Kärntner sind in den vergangenen Jahren allein nach Wien verzogen. Man rechnet für die kommenden jahre mit einer Bevölkerungsabnahme um fünf Prozent, ausgelöst durch ein Geburtendefizit bei gleichzeitiger starker „Emigration“.

-hat das schlechteste Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln

-hat die geringste Internetnutzung Österreichs und – zusammen mit dem Burgenland – die wenigsten Haushalte mit PC bzw. Internetzugang. Auch beim so wichtigen Thema Informationszeitalter und neue Technologien trägt Kärnten also die rote Laterne.

Also, liebe Journalisten und politischen Konkurrenten Haiders: Wenn der Bärentaler wieder mal mit seinen Gschichterln vom ach so tollen erfolgreichen Weg Kärntens kommt, haut ihm bitte diese Zahlen und Fakten um die Ohren! Es darf doch wohl nicht wahr sein, dass der Kerl immer wieder mit seinen Lügen und Halbwahrheiten davonkommt.

5 Gedanken zu “Zahlen und Fakten zu Haiders Märchenstunden

  1. Mir währe es recht wenn er das Bärental wieder verlassen würde (Er redete ja davon weiter gegen Süden ziehen zu wollen).
    Oder ist die Art und Weise wie Herrn Dr. Haider’s Wahlonkel zum Tal kam in Vergessenheit geraten? War nicht von der Feinen Art.
    Außerdem hege ich die Vermutung, das sich dieser Onkel des öfteren im Grabe umdreht (einige Taten des Neffen sind wohl kaum in seinem Sinne verlaufen, er hatte da vermutlich andere Vorstellungen wie sich der Jungstar verhalten und entwickeln sollte).
    Nicht das mir der Herr jetzt leid täte, wollte es nur erwähnt haben.

  2. @ buchstäeblich
    Du sagst es ..

    PS: Aber zu verkaufen hatte das Land ja nichts mehr, das hätte sich in den Zahlen so oder so bemerkbar gemacht.

  3. Aber wenn ich Kärnten etwas so richtig von Herzen wünsche, dann ist es irgendetwas, das die Region wirklich nach vorn bringt. Finanziell, klar, aber auch psychologisch: Da braucht es eine große Tüte Selbstwertgefühl. Vielleicht kommt jetzt aber eine Phase, in der klar wird, dass seltsame Durchhalteparolen nicht das sind, was die Region hochbringt. Ich drücke die Daumen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s