Zum Tod Jörg Haiders

Jörg Haider ist in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Der Lindwurm hat seit 20 Jahren gegen Haider, genauer, gegen Haiders Politik angeschrieben und hielt diesen Mann nicht gerade für einen, der sich durch Qualitäten wie Integrität, Menschenfreundlichkeit und eine antifaschistische Grundhaltung auszeichnete. Dennoch, trotz aller politischen Abneigung, die ich gegen Haider empfand, ist sein Ableben vor allem durch seine Plötzlichkeit schockierend, und mein Mitgefühl gilt Haiders Familie und seinen Freunden.

Dass ein Autounfall für Politiker zu den wahrscheinlichsten Todesarten zählt, dürfte jedem klar sein, der mal dabei war, wenn diese Leute unter Überschreitung aller Geschwindigkeitslimits von Termin zu Termin hetzen. Wieso Haider allerdings nach einer Feier in Klagenfurt zwar mit dem Dienstwagen, aber ohne Chauffeur nachhause fahren wollte, ist rätselhaft. Einem ausgebildeten Berufsfahrer wäre der tödliche Unfall wohl nicht passiert. Aber das ist nicht die Zeit für Spekulationen, sondern zunächst einmal für ein Innehalten, das aber nicht dazu führen darf, dass man vergisst, wofür der Politiker Haider stand, nämlich für Anti-Ausländervolksbegehren, antisemitische Ausfälle, versuchte Menschenjagden auf Asylbewerber, die Verrohung des politischen Stils in Österreich, das Salonfähigmachen extrem rechter Positionen und eine Günstlingswirtschaft, wie sie Kärnten noch nie erlebt hat.

Weiter geht es hier

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “Zum Tod Jörg Haiders

  1. Bin schon gespannt,was jetzt in Kärnten politisch abgeht. Die Wahlen stehen vor der Tür und als Nachfolger hat sich der Bierlieferant und ehemalige Leichtathlet Dörfler etabliert-ein Mensch,den ich persönlich kenne und der mit seiner orangenen Arbeitermontur stets herbeizuspringen pflegt sobald jemand eine Kamera in die Luft hält. Petzner ist ebenfalls nur eine hohle Marionette, die ohne den brillanten Puppenspieler Haider nicht funktioniert-nicht funktionieren kann. Alle Buberln und Feschaks haben nur mit ihm, dem Führer der geistig eher Unbedarften, funktioniert- ohne IHN bleiben nur leere Hülsen,die wie Windhexen, ohne einen Eindruck zu hinterlassen, vom Sturm der Geschichte weggeblasen werden. Die Absolute ist für das BZÖ jedenfalls ohne Haider in Kärnten nicht mehr machbar und auch bundespolitisch denke ich ,daß sich die FP ihre widerspenstige „Revoluzzerpartei“ wieder einverleiben wird und mit HC Strache, dem Haider Klon, die einzige logische Nachfolgefigur liefern wird.
    Wir werden sehen….

  2. Er war einer der besten Politiker Europas, er hat vielen Menschen Hoffnugn auf Besserung gegeben. Schade um ihn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s