Der Nahostkonflikt als Witz

Was passiert, wenn eine Fliege in der Kaffeetasse landet?

Der Italiener wirft die Tasse an die Wand und verlässt fluchend das Lokal

Der Franzose entfernt die Fliege und trinkt den Kaffee

Der Chinese isst die Fliege und gießt den Kaffee weg

Der Russe trinkt den Kaffe mitsamt der Fliege, immerhin ist die Fliege gratis

Der Israeli verkauft den Kaffee an den Franzosen, die Fliege an den Chinesen, kauft sich eine neue Tasse Kaffee und verwendet den Gewinn dazu, eine Vorrichtung gegen Fliegen im Kaffee zu erfinden.

Der Palästinenser macht den Israeli für die Fliege im Kaffee verantwortlich, bringt diesen Akt der Aggression vor die UNO, leiht sich Geld von der EU, um eine neue Tasse Kaffee zu kaufen, benutzt das Geld aber dazu, Dynamit zu besorgen und jagt das Kaffeehaus in die Luft, wo gerade der Italiener, der Franzose, der Chinese und der Russe den Israeli überreden wollen, dem Palästinenser seine Kaffeetasse zu schenken.

Hat tip to „No Blood for Sauerkraut“

6 Gedanken zu “Der Nahostkonflikt als Witz

  1. Ja, gute Israelis, böse Palästinenser, die Welt ist doch so einfach. Primitive Vorurteile?! Nie im Leben!!!1!

  2. @lindwurm

    Witze auf Kosten der anderen jaja da kann ma toll lachen, aber wenns auf Kosten der Juden sind dann ist man Pöhse….
    Entweder man toleriert alle arten von Witzen gegen alle Menschen doer keine, aber diese einseitige Haltung vom Lindwurm ist man ja gewohnt.
    PS: Nicht alles was hinkt ist ein vergleich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s