Hören sie mal, Strache

Falls sie jemals in die Verlegenheit kommen sollten, in diesem Land was zu bestimmen zu haben und ihre Drohung wahrmachen, die Schengengrenzen wieder zu schließen und mir dadurch Grenzbalken zu Italien und Slowenien vor die Nase knallen, dann komme ich sie besuchen und wir plaudern ein bisschen von Mann zu Mann, ganz ohne ihre Leibwächter. Versprochen.

2 Kommentare zu „Hören sie mal, Strache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s