Klagenfurt: Zwei Jahre unbedingt für Neonazi Herbert Schweiger

Der steirische Alt- Neo- und Immerwiedernazi Herbert Schweiger wurde heute am Klagenfurter Landesgericht von einem Geschworenengericht wegen Wiederbetätigung zu zwei Jahren unbedingter Haft verurteilt. Dass dieses noch nicht rechtskräftige Urteil (der Angeklagte hat Berufung eingelegt) maßgeblich auf die Zeugenaussagen eines Kollegen des Lindwurms und des Lindwurms selbst zurückzuführen ist, wird meine Beliebtheit in Nazikreisen zwar nicht steigern, aber der Mann ist an seinem Schicksal ganz allein selber schuld, denn niemand hatte ihn gezwungen, uns gegenüber, die wir uns deutlich als Journalisten zu erkennen gegeben hatten, seinen verhetzenden Verbalmüll abzusondern.

Nun mag die Verharmloserfraktion sagen: „Zwei Jahre unbedingt, ist das nicht ein bisschen viel?“. Nein, ist es nicht, denn Schweiger betätigt sich seit Jahrzehnten wieder und wurde bereits mehrmals einschlägig verurteilt. Er ist einer von den ganz harten, konsequenten Nazis, die nicht nur unseren demokratischen Rechtsstaat bekämpfen, sondern, was noch schlimmer ist, sich eine junge und gewaltbereite Anhängerschaft heranzüchten, die auch im Rahmen dieses Prozesses versuchte, durch die Einschüchterung von Richter, Staatsanwalt und Zeugen das Verfahren zu beeinflussen. Das ist diesen Leuten nicht gelungen. Erfreulich auch, dass die Laienrichter sich nicht vom Alter des Angeklagten oder den teils unfreiwillig komischen Rechtfertigungsversuchen des notorischen Nazi-Verteidigers Herbert Schaller beeindrucken ließen.

Meine Zeugenaussage verlief übrigens angenehm, da ich im Prinzip bloß zu sagen hatte, dass ich nach wie vor zu meinen Aussagen und Artikeln von vor vier Jahren stand. Man nahm sicher auch Rücksicht auf meine Krebserkrankung und meinen geschwächten Zustand. Schaller versuchte zwar, mit mir ein verbales Scharmützel anzufangen (Schaller: „Stimmt es, dass sie eine Internetseite betreiben, die explizit antifaschistisch ist?“. Ich: „Ja, allerdings wüssten sie, wenn sie das Blog gelesen hätten, dass ich mich gegen politisch Extremismen aller Art einsetze“), doch wurde ihm vom Gericht untersagt, einen prozessunwichtigen Kleinkrieg mit einem Zeugen zu beginnen.

Advertisements

21 Gedanken zu “Klagenfurt: Zwei Jahre unbedingt für Neonazi Herbert Schweiger

  1. Hallo Lindwurm,

    Respekt, das Du Dir das angetan hast und vor Gericht erschienen bist. Mich hat gewundert, dass der Richter nicht im Spital Deine Zeugenaussage aufgenommen hat.
    Warum hat man die alte Bratze nicht schärfer verurteilt und bedeutet das Urteil das er in den Häfen muß? Oder nur unter Bewährung gestellt wird.

    Viele Grüße
    Taylor

  2. sehr gut, hoffentlich kommt jetzt dann bald auch einmal der herr dr. schaller dran. wäre zeit, dass er diese form von „meinungsfreiheit“ endlich mal unter seinesgleichen im häfn ausleben kann.

  3. Gratulation! Da hat es zum Glück wieder einmal den richtigen erwischt! Bertl BRAUNschweiger auf mindestens zwei Jahre ausser Gefecht, da juble ich als Angehöriger der „Weissen Rasse“ und christdemokratischer „Pfaffenknecht“ einmal kräftig drauf los.

  4. Dieses gesamte Spektakel ist einfach nicht mehr an Gehässigkeit zu überbieten. Der Kriegsfreiwillige Schweiger wird für „Straftatbestände“ angeklagt und verurteilt die in keinem anderen Land der Welt strafbar wären. Lediglich die Gesinnung Schweigers stand hier vor Gericht, nichts sonst.

    Freiheit für Herbert Schweiger , dem leuchtenden Vorbild und Ideal der deutschen Jugend!!

  5. @ „Freidenker“: Schweiger wurde nicht für eine Meinung, sondern wegen Wiederbetätigung verurteilt. Aber was diskutiere ich eigentlich mit einem Stück Holz, das ausgerechnet einen unverbesserlichen Rechtsextremisten als „Vorbild und Ideal für die deutsche Jugend“ bezeichnet? Wir leben übrigens in Österreich und nicht in Deutschland.

  6. Tach auch, Lindwurm!
    Dieser selbsternannte Freidenker ist wohl eher ein Freizeitdenker, und ihn mit einem Stück Holz zu vergleichen, ist eine Beleidigung für jeden ehrlichen Baum!
    Und wenn du deutsche Jugendliche nach diesem glänzenden „Vorbild und Ideal“ befragst: Den kennt dort keine Sau!

  7. Herbert Schweiger ist 86 Jahre alt;
    mein Gott!!! wie würden ihn wohl Leute wie Sie vor 20, 30 oder 40 Jahren gefürchtet haben? Aber sicher bin ich mir: lieber als Herbert Schweiger in persona hätten Sie wohl seine Bücher unter Verschluss. Denn mehr als eine Person haben Leute Ihrer Machart immer schon Bücher gefürchtet. Da hilft aber nichts … Schweigers Literatur mit all seinem Gedankengut ist da und wir haben sie. Wissen was er uns lehrt.
    Und ich … wir, kennen Sie … euch … und ziehen Schlüsse!

  8. Haha du Opfer . Schämst du dich nicht einen alten Mann ins Gefängniss zu bringen. Einfach nur Mitleid für dich.

  9. Ich leide fürchterlich unter der Zwangsvorstellung, mein Glied sei zu klein. Das kompensiere ich mit Herrenmenschenideologie und Dauermasturbation.

  10. @ Lindwurm

    Sehr erwagsen mein Kommentar zu verändern. Der Spruch ist nicht mal originell. Und pass blos auf Lindwurm. Wir werden herausfinden wo du wohnst, und dann es dir leid tun was du getan hast.

    Menschen wie du machen mich einfach krank!

    Auf einen alten Mann loszugehen der in seinem Leben nie etwas verbrochen hat, für sein Land eintritt und dafür kämpft.
    Schämen sollten sich die Verantwortlichen.

    Herbert Schweiger ist für mich ein Idol. Ein Man der voller Ehre und Vaterlandsliebe steckt. Der in seinem Leben immer Leistung erbracht und versucht hat sein Land und Volk zu verbessern.
    Ihr Sozialdemokraten seid die größten Schweine die es gibt auf der Welt.
    Irgendwann wird euch die nationalsozialistische Bewegung ausradieren. Und dann werde ich da stehen und dein blödes Gesicht sehen

  11. @ Veteran: ICH weiß, dass du in Graz oder Umgebung wohnst und dass deine IP-Adresse zum Zeitpunkt des Zugriffs 85.127.11.237 lautete. Außerdem kenne ich deinen Internetprovider. Das reicht dicke, um dich auszuforschen und anzuzeigen. Ich wäre mit großspurigen Drohungen gegen meine Person also lieber vorsichtig, Freundchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s