Reggae

Ich habe mit den Rastas und ihrer seltsamen Ideologie ja durchaus meine Probleme, aber ihre Musik ist einfach gut und passt perfekt zu den 36 Grad, die wir gerade in Österreich haben.

Peter Tosh, hier mit elegantem Geschirrtuch auf der Birne:

Third World, die wohl musikalisch interessantesten Vertreter des Genres

Und Jimmy Cliff

3 Gedanken zu “Reggae

  1. Toll, jetzt kriegt man hier schon Musik einer durch und durch homophoben Subkultur zu sehen und zu hören, und dem Lindwurm taugt’s auch noch… geht’s noch tiefer?

  2. bei den geposteten videos ist absolut nichts „homophobes“

    Reggae ist eine großartige Musik – dass die Reggae-Subkultur tatsächlich ihre homophoben Schattenseiten hat (vor allem im Dancehall), war für mich persönlich eine wichtige Erfahrung.

    ich hatte als Jugendlicher unkritisch die rebellischen 3. Welt-Typen mit den coolen Rasta-Zöpfen idealisiert, ohne die Inhalte ihrer Kultur zu kennen.

    Jimmy Cliff ist übrigens kein Rasta, sondern ein Moslem. (er hat immer noch eine großartige Stimme wie ich mich vor ein paar Jahren bei einem Konzert überzeugen konnte)

    den Film „The Harder They Come“ habe ich auf Video und ich schaue ihn mir immer wieder gerne an:

  3. Was sagt der Rastaman, wenn ihm das Dope ausgegangen ist?
    „Ey, Mann, macht doch mal wer die Scheiß-Musik aus!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s