Tschoppalan?

Dass Österreich eine Bananenrepublik ohne Südfrüchte ist, wissen wir alle, und nur weil es wonanders noch schechter zugeht, wird es hier nicht besser. Der „Falter“ hat einen Megasjustizkandal aufgedeckt, der in vielen zivilisierten Staaten die Regierung zu Fall gebracht hätte. Nicht so bei uns.

Immerhin haben wir es jetzt von der Justiz bestätigt bekommen, was wir ohnehin vermutet haben: Kärnten wird von Tschoppalan regiert, die nicht wissen, was sie tun. Nur ihr abgebliches oder reales Tschoppale-Sein schützt sie vor Strafverfolgung. Zur Causa Ortstafelverrückung: Zur Anklage kam es nicht: „Das Justizministerium fand den Ausweg: die ’subjektive Tatseite‘ der BZÖ-Machthaber. Ein Amtsmissbrauch, so wissen Strafrechtler, muss nämlich nicht nur objektiv gesetzt werden, der Täter muss auch wissen, dass er kriminell handelt. Genau das, so die Staatsanwaltschaft Klagenfurt, habe die Law-and-Order-Truppe vom Wörthersee aber nicht gewusst.“

Und noch deutlicher: Dörfler habe zwar das Recht „penetrant“ missachtet, er sei aber nur ein „kleiner Bankbeamter“, der „seinem Mentor Jörg Haider treu ergeben war“. Er habe daher „die strafrechtliche Tragweite seiner Handlungen nicht einschätzen“ können.


6 Kommentare zu „Tschoppalan?

  1. Ich weiß nicht, woher das kommt, ich mag sehr gerne Bananen :-). Liegt wohl an meiner Kindheit, wo es nur Marillen gab.

    Ich finde das ist ein Superduperübermegajustizskandal. Oder die Kärntern haben im Rest von Österreich Narrenfreiheit … (nach acht oder wieviel Jahre auch immer Haider, nicht verwunderlich).

  2. Egal…das BZÖ bleibt an der Macht und wenn Dörfler demnächst am kleinen Einmaleins scheitern sollte(Er hatte in der Bank immer einen Taschenrechner zur Verfügung und überhaupt-das ARABISCHE Ziffernsystem ist dem aufrechten BZÖ Parteimit(kleinem)glied sowieso verdächtig…)dann wählen wir den feschen Scheuch. Hurrah!

  3. aus als nichtkärntner sind einem tschopperln, oder tschobberln, oder tschapperln – je nach bundesland anders gefärbt oder betont doch wohlbekannt.
    ostarrichi.org meint dazu: Tschapperl , das , -s , -n
    Deutsch : (verniedlichend) unbeholfenes Kind; Dummerl; armes Ding; Depp; bemitleidenswertes, hilfloses Wesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s