Klare Worte von der SP-Spitze

Ma bitte, geht doch: Bundeskanzler und SPÖ-Chef Werner Faymann ruft die gesamte Partei, also auch die Landesorganisationen, dazu auf, nicht mit der FPÖ zu kooperieren. Er verweist nicht nur auf die moralische Verantwortung der Sozialdemokratie, sondern wird auch konkret und fordert die Abwahl Martin Grafs als Dritten Nationalratspräsidenten. Offensichtlich war mein Offener Brief nicht die einzige Reaktion, die in der Löwelstraße eingegangen ist, nachdem mit Franz Voves schon wieder ein roter Landesparteichef auf eine Koalition mit den Kellernazis schielte.

3 Kommentare zu „Klare Worte von der SP-Spitze

  1. Naja, das klingt ja schonmal gut…vielleicht überleg´ich´s mir noch das nächstemal wieder die Kommunisten zu wählen…

  2. und ich wähle nicht mehr die Grünen – ein Zuwachs von zumindest 2 Stimmen scheint damit wahrscheinlich 😉

    im Ernst: gegen die FPÖ/BZÖ-Bande braucht es diesmal wirklich ein starkes sozialdemokratisches Gegengewicht – wer nicht wählen geht oder seine Stimme an die KPÖ vergeudet, braucht nachher auch nicht demonstrieren gehen…

  3. Ich denke gegen das FPÖ/BZÖ Pack braucht es nur eine pragmatische Politik, um die Protestwähler zurückzugewinnen.
    Also, Schluß mit der Islamisierung Europas, aka Österreichs. Schluß mit der Politik nur für Minderheiten, seien es Schwule und Lesben oder gestrandete Banker. Es kann nicht sein, das diese Randgruppen immer als bessere Menschen dargestellt und hofiert werden.
    Ich bezweifle aber stark, das aus diesem Dilemma eine sozialistische Politik herausführt – aber, sei’s drum – ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    Zum Artikel: Ich glaub nicht das sich ein Steirer oder auch ein Kärtner von einem Wiener, auch wenn sie ihn Chef nennen (in Anwesenheit, wie sie ihn in Abwesenheit nennen, wißt ihr besser :-)), was vorschreiben läßt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s