Ich bin ein Feind Gottes

Im Iran werden seit der Machtergreifung der Mullahs immer wieder Oppositionelle ermordet, nachdem sie der „Feindschaft gegen Gott“ angeklagt wurden, ein Gummiparagraph, der einzig zum Umbringen von Regimegegnern erfunden wurde. Nun droht erneut einem jungen Iraner, der gegen die Diktatur der Klerikalfaschisten demonstriert hatte, unter Berufung auf dieses „Verbrechen“ die Todesstrafe. Was ist das für ein armseliger Gott, der mit der Todesstrafe gegen „Feinde“ geschützt werden muss! Ein Würstchen von Gott muss das sein, mit einem dermaßen mageren Selbstbewusstsein, dass er seine „Gläubigen“ dazu zwingt, sich fünfmal am Tag vor ihm in den Staub, pardon, auf den Teppich zu werfen. Aber keine Sorge, Mullahs, euer Gott ist nicht die einzige lächerliche Figur im Pantheon, der jüdisch-christliche Gott ist ebenfalls ein Arschloch, der seine Geschöpfe quält und ermordet und absurde Unterwerfungsgesten einfordert. Und wisst ihr, Mullahs, warum das so ist? Weshalb alle Götter, die auf diesem Planeten jemals verehrt wurden und werden, solche miesen kleinen sadistischen Verlierertypen sind? Weil wir sie erfunden haben. Sie sind das Spiegelbild der verkrüppelten menschlichen Psyche, das Echo des Pfeifens im dunklen Walde, die Fantasiefreunde verängstigter Kinder, die eingebildete Versicherung gegen das unweigerliche Ende des Daseins.  Viele von euch Mullahs (und Imamen, Priestern und Rabbis und etc) wissen das natürlich, aber es ist halt so bequem, von den Ängsten und der Dummheit der Menschen zu leben und diese mit der Furcht vor bösen Männern im Himmel zu beherrschen, nicht wahr?

Ach ja, bei Gott soll man sich doch andauernd bedanken. Nun gut, ich bedanke mich:

-für die 100.000 Toten auf Haiti

-für den Krebs, den du mit geschenkt hast

-für all die Freunde und Bekannten, die du in deiner Gnade hast in jungen jahren verrecken lassen durch Krankheiten und Unfälle

-für kinderfickende und -prügelnde Waisenhauspfaffen

-für jede gesteinigte, verprügelte, wie ein Hund ausgesetzte, genital verstümmelte Frau

-für alle Kriege, die in denem Namen geführt wurden

-für den Hass und die Angst, die du schon in die Hirne kleiner Kinder planzt

-für eine Natur, in der das Töten Voraussetzung zum Überleben ist

Ach, seitenlang könnte ich mich bedanken für das Grauen, das du erschaffen hast, Gott. Oh Gott, wie ich dch hasse! Ich bekenne hiermit, aus tiefster Überzeugung ein „Feind Gottes“ zu sein.

Cain slew Abel, Seth knew not why
For if the children of Israel were to multiply
Why must any of the children die?
So he asked the Lord
And the Lord said:

Man means nothing, he means less to me
Than the lowliest cactus flower
Or the humblest Yucca tree
He chases round this desert
‚Cause he thinks that’s where I’ll be
That’s why I love mankind

I recoil in horror from the foulness of thee
From the squalor and the filth and the misery
How we laugh up here in heaven at the prayers you offer me
That’s why I love mankind

The Christians and the Jews were having a jamboree
The Buddhists and the Hindus joined on satellite TV
They picked their four greatest priests
And they began to speak
They said, „Lord, a plague is on the world
Lord, no man is free
The temples that we built to you
Have tumbled into the sea
Lord, if you won’t take care of us
Won’t you please, please let us be?“
And the Lord said
And the Lord said

I burn down your cities-how blind you must be
I take from you your children and you say how blessed are we
You all must be crazy to put your faith in me
That’s why I love mankind
You really need me
That’s why I love mankind

3 Kommentare zu „Ich bin ein Feind Gottes

  1. Also jeder wie er meint…ich bin jedenfalls EIN FEIND DES SCHNEES! Und das amtlich und mit Siegel! 😦 😦 😦

  2. Apropos Himmel:
    Lieber in die Hölle zu den schönen Sünderinnen, als in den Himmel zu den Kardinälen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s