Konkurrenz für Kärnten

Obacht, Kärntnerinnen und Kärntner! Das quirlige Mafialändchen namens Kosovo könnte euch den Titel „korruptestes Gebilde mit Verbrechern als Politikerdarstellern“ doch noch vor der Nase wegschnappen, wenn ihr nicht aufpasst. Also hopp, mehr Dokumente, Tonbandaufzeichnungen, CDs und Augenzeugenberichte an die Medien und die Justiz übermitteln, denn wie erwähnt: Der Kosovare schläft nicht! Aber ich bin mir sicher, dass wir Kärntner es mit dem Balkanländchen allemal aufnehmen können. Wenn ich nur an das Klagenfurter Fußballstadion denke…hach, da wird mir ganz patriotisch ums Gangsterherz. Was haben wir gelacht und gekichert, als wir die Verträge ausgeschnapst haben bei Jahrgangsschampus und Nutten! Da haben wir aber zugelangt, dass es nur so geraucht hat, und heute steht das Ding da, meist leer, und frisst den Kagenfurtern die Haare vom Kopf (so diese noch nicht ausgefallen sind vom vielen Gerauftwerden). Und Millionen an den Steuerberater der Familie verschenkt und Staatsbürgerschaften verscherbelt wie Ramschware und durch keine Nachfrage gerechtfertigte Hotels gebaut und Haftungen für dies und jenes übernommen und das Land Bayern um Milliarden betrogen und so weiter und so fort. Nein, WIR snd die Kriminellsten in Europa, das lassen wir uns nicht nehmen, dafür haben wir – im übertragenen Sinn – hart gearbeitet!

Ein Gedanke zu “Konkurrenz für Kärnten

  1. und die Kärntner wirken trotzdem noch sehr selbstzufrieden – erst wenn man das Land richtig pleite gehen hätte lassen, hätte der von Jörg Haider gestartete ewige Fasching wohl ein Ende gehabt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s