Alle Nazis sind schon da…

…alle Nazis, alle.

Österreichs Naziszene ist begeistert über die Kandidatur von Barbrara Rosenkranz zum Amt der Bundespräsidentin. So etwa die wegen Wiederbetätigungsverdacht nicht zu Wahlen zugelassene „Nationale Volkspartei“, die neonazistische Irrentruppe „Die Bunten“ und Uwe Scheuchs Kärtneranzugsmafia FIK, pardon, FPK, und Applaus kommt auch aus den finstersten Ecken des Internetnazitums, dem Thiazi-Forum und der braunen Arschlöchervernetzungswebsite alpen-donau.info. Und die „Krone“ singt schon Loblieder. Kurz: Alle Polit-Drecksäcke dieses Landes unterstützen Rosenkranz. Höchste Zeit also, dass alle Anständigen dieses Landes eine Wahlempfehlung für Heinz Fischer aussprechen oder zumindest dringend von der Wahl der Frau Rosenkranz abraten. ÖVP und Grüne kann man bis dato noch nicht zu diesen Anständigen rechnen…

29 Gedanken zu “Alle Nazis sind schon da…

  1. Na noch immer nicht hin? Machen dir die Medikamente wieder zu schaffen. Wisch dir den Schaum vom Mund. Es könnte dich jemand mit einem tollwütigen Hund verwechseln und dich wie einen ebensolchen Hund erschlagen.

  2. Wie eklig…der völkische Beobachter…reiss dir doch einen herunter du Nazi-Vollidiot und geh nicht normal denkenden Menschen auf den Sack! Es könnte nämlich ganz leicht geschehen daß genau das was Du anderen wünschst Dir passiert!

  3. Ach wie süß, ein Brauner Beobachter, der schon ganz nette Anspielungen machen kann, oh, da muss er aber geübt haben, die deutsche Sprache so einzusetzen muss ihn schon ziemlich angestrengt haben, ach, der Ärmste, fehlt ihm denn jetzt die Kraft die Hand zu heben? Das wird schon wieder, das mickrige Nazigehirn wird sicher wieder lange genug ruhen, dann werden die Gehirnersatzzellen in seinem Oberstübchen wieder dafür sorgen, dass er mit einem Kollegen Mamis Wäscheleine halten kann.

    Sogar Hinsein kann er schon schreiben, mein Gott, vor lauter Freude darüber sollte er das mit der Wäsche leine doch noch ein wenig aufschieben, nach solch geistigen Ejakulationen ist es eben naheliegend, dass er vorher noch ein wenig wichst. Mami wird dann halt böse sein und ihm den braunen Arsch versohlen, aber so geht dann auch dem, der sonst sogar zum Onanieren zu blöd ist, endlich einer ab.

    Mit Flüssigkeiten vorm und im Mund scheint er sich auch noch auszukennen, vielleicht erlebt er das ja bald wieder, wenn Mami sich erbarmt und sich auch um den Hintern seines Kollegen kümmert, weil dieser die Wäscheleine alleine nicht halten kann. Mami ist dann ja doch lieb und zeigt ihm ganz genau, wo er sein blödes Nazimaul hinhalten und ganz weit aufreißen kann, damit er noch was zu schlucken kriegt, bevor er abends ganz allein in seinem Zimmer liegt und sich fürchtet. Zu Mami darf er ja nicht, weil dort der Hund schläft.

  4. Wenn sie daherkommen und einen mit solchen Kommentaren bedenken, muss man irgendwas richtig gemacht haben.

  5. zu satt und träge sind wir geworden, haben es zugelassen, dass dummheit, zorn und gier die oberhand gewonnen haben…aber noch ist es nicht zu spät.

    „…wer wenn nicht wir, wo wenn nicht hier
    wann wenn nicht gerad‘, wie wenn nicht hart!“

  6. Ihrer durchschnittlichen Intelligenz entsprechend, braucht es nur einen engagierten Kellernazi mit der Bildung eines Volksschülers, der zu einer Wahl antritt, und ein bisschen Berichterstattung dazu, damit die stolzen, braunen Vollkoffer anfangen zu glauben, jetzt käme ihre große Stunde. Peinlich.

    Das Beste, was Rosenkranz in dieser Wahl erreichen kann, ist dass der Abschaum unserer Gesellschaft aus seinen Löchern gekrochen kommt. Und mit etwas Glück, dass die österreichische Öffentlichkeit anfängt das Nazi-Problem in diesem Land ernst zu nehmen und etwas dagegen zu tun. (sprachlich ein wenig an die Zielgruppe angepasst gesagt)

  7. @ap,
    sprichst über deine eigenen Erfahrungen, nachdem dich der Rabbi mit 3 Jahren Geschlechtsreif erklärte, und Ariel, Moische sowie Rabbi Trompetenschleim sich mit dir vergnügten?
    Schwuchtel!
    Die Jagdsaison wird bald angepfiffen!

  8. Ich finds übrigens lustig, dass ich alpen-donau.info mit dem Internet Explorer gar nicht mehr erreichen kann und gleich eine Meldung des Verfassungsschutzes erhalte, dass man solche Seiten gefälligst melden soll. Mit Mozilla kann ich die Idioten aber komischerweise erreichen.

  9. bei menschen wie beobachter oder kg300 muß ich unweigerlich an horrorfilme mit diesen hinterwäldlerischen inzentuösen mißgeburten denken, bin mir aber gleichzeitig sicher, dass kindesmisshandlung und mangelnde bildung für dieses fehlverhalten, bzw. fehldenken verantwortlich sind.

    mit etwas eigeninitiative könnten sie sich jedoch sicher aus dem morast erheben und wieder zum mensch werden, anstatt wie straßenköter mit der schnauze in scheiße zu rühren.

    😉

  10. Der „Sklaven-Freund“ und Mordjuden-Verteidiger Torschwurm mal wieder…

    Na da schau an, die Perversen sind wieder am Jammern, jaulen, hetzen, selbstverständlich in der ihnen eigenen Fäkalsprache, ihre kranken Phantasien ausbreitend. Nichts Neues. Hast nach deinem Gewimmer über den ungerechten pöööösen Krebs keine eigenen Ideen mehr, Würmchen? Dein Gekläff ist doch nur arm, aber wenn einem sonst nichts bleibt…

    Vielleicht sollte Alpen-Donau.info dir mal etwas Aufmerksamkeit widmen, scheinst ja sonst nicht viel vom Leben zu haben, ein paar Hausbesuche tun da sicher gut.

    Immer dran denken: Jeder Lindwurm begegnet mal seinem Siegfried. 😉 Und für tollwütig kläffende Köter gibts nur eine wirksame „Medizin“ – immer gut umschauen, Denunziant! 🙂

  11. Ach Gottchen, jetzt fürchte ich mich aber. Immer dieselben dummen Figuren (wie man an den IP-Adressen erkennen kann), die sich durch Morddrohungen zu einer Bedeutung, die sie nicht haben, aufblähen wollen. Ihr langweilt mich allenfalls, Angst habe ich vor Würstchen wie euch nicht. Hosenscheißer seid ihr, die sich hinter der vermeintlichen Anonymität amerikanischer Webserver verstecken und dumm genug sind zu glauben, dass dies wirklich auf Dauer funktionieren könnte. Hosenscheißer, die nicht den Mumm haben, mit ihrem Namen für ihre Überzeugungen einzustehen. Die „Hausbesuche“ werdet übrigens ihr demnächst kriegen, soviel verrate ich euch, netter Mensch, der ich bin. An eurer Stelle würde ich schon mal die Koffer packen. Wie wär´s mit Südafrika? Das hat glaub ich kein Auslieferungsabkommen mit Österreich. Oder besser noch Iran?

    Ach ja, immer daran denken: Jeder Morddrohungen austoßende Nazi begegnet mal seinem Richter. Und falls einer von euch Schießbudenfiguren wirklich auf die Schnapsidee kommen sollte, mit Gewalt gegen mich vorgehen zu wollen, dann gibt´s halt einen Nazi weniger auf der Welt oder zumindest einen Nazi mehr im Krankenhaus und später im Knast.

  12. Wer sprach von „Morddrohungen“ du Dummkopf? Nimm dich doch nicht so wichtig, kleiner perverser Schmierfink.

    Und was den Rest angeht – mit Spitälern kennst du dich doch aus – Sport frei! 😀

  13. Hmm, „wie einen tollwütigen Hund erschlagen“ und „für kläffende tollwütige Hunde gibt´s nur eine Medizin“ und „immer gut umschauen“, das sind eindeutige (Mord)Drohungen. Die ich auch soeben den Behörden gemeldet habe.

  14. Udo, du dämliches Stück, schon mal daran gedacht, dass es nicht an der Seite liegt, sondern an deinem Judenrechner?

    Und Leute wie dich sollte man am Besten in ein Lager stecken!

  15. Ja, Krebsi, melde mal… du wurdest auch gemeldet, rate mal wo dein Name steht XD.
    Zwickt der Krebs eigentlich noch, oder is deine Birne schon als Ganzes Kaputt?
    Für dich wäre sogar Lager zu schade. Bei dir wäre es eher Vierteilung! :p

  16. Na dann viel Spaß beim Denunzieren. 😀 Alpen-Donau sollte ja auch schon lange weg sein…
    Denen sollte man mal zeigen was du für ein Perverser bist – da gibts im Internet einiges zu deinen abartigen “Vorlieben”.

    Und irgendwann hörst du dann Trillerpfeifen auf der Straße, genagelte Stiefel vor der Tür… 😀

    Nichts währt ewig. 😉

  17. KG300…, oh, noch so ein Nazilein, das schon da ist und Schwuchtel kann es auch schon sagen. Weißt du mein Kleiner, wäre ich schwul, würde ich dazu stehen, homoerotische Neigungen zu verdrängen und schließlich doch in pervertierter Form, sprich als Nazi, auszuleben, passt nicht ins 21. Jahrhundert.

    Du redest von einer Jagdsaison, die angepfiffen wird? Ui, bei den Schimpfwörtern, die du schon sagen kannst, wird das aber lustig werden. Das Umdrehen kannst du auch schon? Wie viele Heilsseminare hast du denn belegt, um zu lernen, dass du dem anderen sagen kannst, was er gesagt hat? „Sprichst du aus eigener Erfahrung“, nein sowas, das hast du ja wirklich gut gelernt. In deinen Kreisen giltst du damit sicher als jemand, der große Reden schwingen kann. Solltest du es auch noch schaffen eine Buchstabensuppe auszulöffeln, werden dich die anderen Nazis am Ende gar für einen Autor halten. Außerhalb deines völkischen Kellers solltest du aber besser die Klappe halten, denn deine Sätze treffen niemanden, wenn du weiter so danebenschießt, tust du dir noch selber weh, vielleicht sogar am Kopf und wir wollen doch nicht, dass die braune Scheiße auf den Boden tropft. Auf der rutscht du dann vielleicht aus auch noch und damit tust du dir nur noch weiter weh, solange, bis sich die Gesellschaft deiner erbarmt und dich in einen kleinen, sicheren Bereich sperrt.

  18. Warum wird das rechte Lager eigentlich gleich aggressiv wenn man nur ein bisl über sie schreibt? Möglicherweise, weil sie keine anderen Argumente haben und der Inhalt ihrer Ideologie nicht mehr hergibt.

    Zeigt eigentlich nur, wie hohl alle ihr Denken ist.

    Bin schon gespannt auf die Beschimpfungen. Aber wahrscheinlich schreiben sie nichts, weil sie dann denken – ey jetzt zeig ich es dem und mach genau das nicht, was er uns vorwirft. Und wenn ihr nichts schreibt, dann tut ihr genau das, was ich von euch will – den Mund halten.

    So und JETZT bin ich auf die Kommentare gespannt.

  19. KG300 kann ja noch was sagen, Hurenkind, ach wie lieb. War das schon alles oder kennt er noch ein paar Wörter?

  20. @Waltair, ganz einfach.
    Weil Torsch ein hirnverbrannter Idiot und Provokatör ist, dem ich gewünscht hätte, dass er am Krebs verreckt. Auf anderen Blogs gibt es derartige Kommentare nicht, aber das Kreebschen verdient es nicht anders. Ein kleiner Wichtigtuer, der nichts zu Stande bringt.

    Und der Inhalt der Ideologie gibt viel mehr her. Fas kannt du ruhig glauben. Für das Krebschen jedoch gibt es dort keinen Platz mehr. Das darfst du ebenfalls glauben.
    (Und schau, ganz ohne Beschimpfungen Dir gegenüber!)

  21. Alter Schwede…das ist aber nicht mehr lustig.
    Bitte um Contenance! Wem ist geholfen wenn sich alle gegenseitig (noch verbal)die Schädel einschlagen? Ist die blöde Rosenkranz das echt wert? Hat in der Realität sowieso keine reelen Chancen gewählt zu werden, das muß doch auch der treueste Fan der rechten Ideologie einsehen.

  22. @ Tingler: Das ist ja das Problem. Wenn Neonazis zur Einsicht fähig wären, dann wären sie keine und würden nicht immer noch der kranken Ideologie eines durchgeknallten Lebensversagers nachlaufen, einer ideologie, die Abermillionen Menschen das Leben gekostet hat.

  23. @Lindwurm:Wie recht Du hast. Aber ich versteh es trotzdem nicht wie man ein dermaßen großes Brett vorm Kopf haben kann und es selbst nichtmal sieht-und das man(n) wenn einen jemand anderes darauf aufmerksam macht sogar noch agressiv und brutal reagiert.

  24. Man merkt immer wieder: Der größte Widerpruch der Welt liegt zwischen einem Nazi und einem anständigen Menschen…Und dieser Widerspruch ist nicht zu überbrücken!
    Es gibt keine „netten, freundlichen anständigen“ Nazis…Man darf diese leute nicht mit Samthandschuhen anfassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s