Orientierungslose SPÖ

Die SPÖ hat heute bei den Kommunalwahlen in Vorarlberg, Tirol und Niederösterreich durch die Bank teils dramatische Verluste hinnehmen müssen, ÖVP und FPÖ konnten hingegen zulegen. Tja, das überrascht mich nicht, denn die österreichische Sozialdemokratie ist völlig profil- und orientierungslos, hat den Wählerinnen und Wählern keine attraktiven Angebote zu machen, kann mangels Willen oder Fähigkeit das wirtschaftspolitische Totalversagen von FPÖ und ÖVP in Kärnten propagandistisch nicht ausschlachten und eiert ohne Konzept zwischen allen Stühlen herum. So geht das nicht weiter, Genossen, oder falls doch, dann stellt euch schon mal darauf ein, ein Dasein als Kleinpartei zu führen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Orientierungslose SPÖ

  1. Vielleicht ist das genau der Tritt in den Allerwertesten den die SP braucht-und ja, vielleicht ist es besser als Kleinpartei mit Ecken und Kanten als als Großpartei die es allen recht machen will…dem Krösus genauso wie dem kleinen Staatsbürger.

  2. Vl ist es das, der nötige Tritt, den Tingler meint – aber wenn das bedeutet dass Blau-Schwarz die neuen „großen“ Parteien sind, ist das wenig erfreulich.

    Das letzte, was dieses Land braucht ist, dass grün-rot mit einem viertel der Wählerstimmen vor sich hindümpeln. Was das bringt, hat man in Kärnten gesehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s