Imperialistische Schweiz

Huch, schweizer Vollbrote Politker möchten uns Vorarlberg klauen! Und ausgerechnet jetzt lässt Verteidigungsminister Darabos die Panzer einmotten. Zum Glück kreuzen im Bodensee noch unsere Atom-U-Boote, die der imperialistischen Aggression die entsprechende Antwort geben werden.

Advertisements

5 Gedanken zu “Imperialistische Schweiz

  1. Ja und? Das ist doch nur konsequent: 1919 und nach 1945 hat Vorarlberg sich mit einem Volksentscheid mit jeweils 80% für den Anschluss an die Schweiz entschieden…wie die Tiroler und Salzburger sich für den Anschluss an Deutschland entschieden haben.
    Interessant finde ich, dass Südtirol sich eher an die Schweiz anlehnt. Die Wiener Regierungen und vor allem die SPÖ hat schon seit Jahrzehnten die Interessen Südtirols vernachlässigt. Die Südtiroler konnten in ihrem Kampf gegen Berlusconi und die italienischen Assimilierer nur auf Hilfe aus Deutschland hoffen.

  2. Da die Ungarn das Burgenland wollen, könnte man glatt vermuten, Darabos würde für die Gegenseite arbeiten!
    Andererseits könnten wir so unsere Budgetprobleme lösen: Einfach Randgebiete abstoßen! *gg*

  3. Imperialistisch ist das eigentlich nicht, sondern einfach nur die Erklärung das die Schweiz noch bereit ist Kantone auf zu nehmen.

    Baden Württemberg, Süditrol und das Trentino sind in Deutschland und Italien mehr oder weniger Zahlmeister.
    Der BRD oder Italien den Rücken zu kehren ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht ganz abwegig.

    Insbesonders wenn man bedenkt das es z.B. in Deutschland Bestrebungen gibt den Föderalismus zugunsten eines starken Zentralstaats einzuschränken.

  4. bitte vorarlberg erst annektieren, wenn ich dort hingezogen bin. macht den wechsel der staatsbürgerschaft sicher leichter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s