No pasarán!

Die feige Saubande, die die ekelhafte Nazi-Website alpen-donau.info betreibt, bzw ein von dieser Drecksseite aufgehetzter Saukerl hat es geschafft, einen kritischen Blogger mit Drohungen gegen seine Familie zum Verstummen zu bringen. Unterdessen geht das Hetzen und Verleumden und Beleidigen und Wiederbetätigen auf  der Site weiter. Innenministerin Fekter beteuert, dass „gemeinsam mit der Justiz aktiv vorgegangen“ werde. Danach sieht es leider ganz und gar nicht aus. Man ist bislang nicht in der Lage oder nicht Willens, dem braunen Spuk ein Ende zu setzen. Doch die ADI-Ärsche und ihre Beschützer in den Sicherheitsapparaten dürften sich verrechnet haben. Der Sturm der Entrüstung wird sich nämlich nicht mehr legen und das anständige Österreich wird so lange Druck aufbauen, bis der Naziabschaum dort ist, wo er hingehört, nämlich vor Gericht. Ich fordere alle, die wie ich von ADI bedroht und beleidigt werden und alle, die kein Viertes Reich wollen, dazu auf, der Politik und den Behörden so lange Feuer unterm Hintern zu machen, bis die Naziwebsite vom Netz ist und die Betreiber zur Verantwortung gezogen werden! Und ihr, ADI-Deppen, ihr werdet mit euren kriminellen Aktivitäten nicht durchkommen. Euer feiges Versteckspielchen auf amerikanischen Servern wird nicht mehr lange funktionieren. Und dann kommt, und hier zitiere ich ausnamsweise mal euch, der Tag der Abrechnung, aber ganz anders, als ihr euch das in euren feuchten Naziträumen so ausmalt.

Advertisements

7 Gedanken zu “No pasarán!

  1. absolute zustimmung. ich wäre aber sehr beeindruckt und überrascht, wenn das wirklich funktionieren würde. habe „adi“ schon in die gleiche unverwundbare ecke wie pi abgestempelt und gedacht, damit „muss man“ einfach leben. weil pi und adi sind im kern ähnlich, nur das ziel des hasses ist bei adi noch sehr viel weiter und noch ne ecke expliziter – informationszeitalter hin oder her, hass zu verbreiten ist kein menschenrecht.

  2. „Innenministerin Fekter beteuert, dass “gemeinsam mit der Justiz aktiv vorgegangen” werde.“ Dein billiges Fekter-Bashing kannst stecken lassen, die Frau trägt sicherlich keinerlei Schuld an der Neobazi-Misere Alpen-Döner-Info……

  3. Sorry, aber pi und adi kann man nicht vergleichen. pi ist eine übel riechende rechtskonservative Plattform, der man mit einiger Berechtigung rassistische Elemente unterstellen kann – was die Macher naturgemäß bestreiten. Hinter adi stehen Nazis, die als solche bezeichnet werden wollen und die einen gewaltsamen Umsturz anstreben. pi muss eine Gesellschaft aushalten können. adi darf sie nicht dulden.

  4. Ich weiss eigentlich nicht mehr recht, was ich sagen soll, nachdem ich jetzt gelesen hab, wie der Strasser bedroht wird. Ausser vielleicht, dass ich jedem helfe, der von dieser Brut angegangen wird. Unterstützung in jeder Art.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s