For what it´s worth

There´s something happening here

Auf den Straßen Ägyptens: Über 50.000 Menschen waren im ganzen Land auf den Straßen gewesen, hatten die Organisatoren zusammengerechnet. Niemand hatte diesen riesigen Aufmarsch erwartet. (…) Auffällig ist die große Sympathie für die Demonstranten in der übrigen Bevölkerung. Autofahrer hupten, Passanten nickten beifällig, und viele Schaulustige standen auf den Balkonen.

What it is ain´t exactly clear

Die USA haben das Regime offen zu Reformen aufgerufen. „Wir sind fest davon überzeugt, dass die ägyptische Regierung jetzt die große Chance hat, politische, wirtschaftliche und soziale Reformen einzuleiten, um auf die legitimen Bedürfnisse des ägyptischen Volkes zu reagieren“ , sagte Außenministerin Hillary Clinton. (…) Der frühere Chef der Atomenergiebehörde in Wien und nunmehrige ägyptische Oppositionspolitiker Mohamed ElBaradei, der von vielen Ägyptern als demokratische Alternative gesehen wird, informierte den Standard darüber, dass er heute, Donnerstag, nach Ägypten zurückkehrt.

There’s a man with a gun over there telling me I got to beware

In Erwartung neuer Proteste hat die ägyptische Regierung in der Hauptstadt Kairo tausende Polizisten in Stellung gebracht.

There’s battle lines being drawn

Die US-Geheimdienste sind in Jubelstimmung über den Sturz der tunesischen Regierung von Präsident Ben Ali. Das US-Außenministerium und die CIA bewarben in den vergangenen Tagen durch loyale Medienorgane exzessiv den Putsch in Tunesien als Prototypen einer neuen Generation von US-gelenkten Farbenrevolutionen. Die Imperialisten hoffen dass sie die Regierungen in Lybien, Ägypten, Syrien, Jordanien, Algerien, Jemen und weitere stürzen oder schwächen können. (hier)

Es weht ein Hauch von 1989 durch den Nahen Osten. Die Tunesier haben ihren Unterdrücker vertrieben und suchen nun nach einem Weg zwischen Umsturz und Erneuerung, der das Land nachhaltig in die Demokratie führt. Und am Dienstag haben die Ägypter so zahlreich wie seit Jahrzehnten nicht mehr ihrem Unmut über die gerontokratische Diktatur von Husni Mubarak Ausdruck verliehen. „Ich wusste gar nicht, dass es noch mutige Ägypter gibt“, sagte einer der Demonstranten erstaunt. Auch wenn bisher wenig Ägypter daran glauben, Mubarak wirklich loswerden zu können, so wird das vordem Undenbare inzwischen doch zumindest vorstellbar. Auch das ist schon ein kleiner Anfang. (hier)

Young people speaking their minds

Fuck Hamas. Fuck Israel. Fuck Fatah. Fuck UN. Fuck UNWRA. Fuck USA! We, the youth in Gaza, are so fed up with Israel, Hamas, the occupation, the violations of human rights and the indifference of the international community! We are sick of being caught in this political struggle; sick of coal dark nights with airplanes circling above our homes; sick of innocent farmers getting shot in the buffer zone because they are taking care of their lands; sick of bearded guys walking around with their guns abusing their power, beating up or incarcerating young people demonstrating for what they believe in; sick of the wall of shame that separates us from the rest of our country and keeps us imprisoned in a stamp-sized piece of land; sick of being portrayed as terrorists, homemade fanatics with explosives in our pockets and evil in our eyes; sick of the indifference we meet from the international community, the so-called experts in expressing concerns and drafting resolutions but cowards in enforcing anything they agree on; we are sick and tired of living a shitty life, being kept in jail by Israel, beaten up by Hamas and completely ignored by the rest of the world. (hier)

Getting so much resistance from behind

Im Iran sind zwei Mitglieder der oppositionellen Volksmujaheddin (Volksmudschaheddin) hingerichtet worden, die im Zusammenhang mit den Anti-Regierungs-Protesten im Sommer 2009 festgenommen worden waren. (…) Die Männer hätten während der Proteste Flugblätter verteilt sowie Foto- und Filmaufnahmen gemacht, hieß es im iranischen Staatsfernsehen.

I think it’s time we stop, hey, what’s that sound, everybody look what’s going down

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s