Shine on you crazy power plant

Je länger sich die Atomkatastophe in Fukushima hinzieht, desto mehr scheint weltweit eine Art „Nuklearwahnsinn“ um sich zu greifen, sozusagen eine radioaktive Supergrippe, die das Hirn befällt. Ein paar Indizien dafür:

-Die EU reagiert auf die potentiell erhöhten Strahlenwerte in japanischen Lebensmitteln mit… einer Erhöhung der zulässigen Grenzwerte. Eine wirklich reife Leistung, denn bessere Argumentationsmunition könnte man links- und rechtsextremen Unionsgegnern gar nicht liefern.

-In der Schweiz sind mutmaßlichen Atomkraftgegnern ein paar Brennstäbe im Kopf geschmolzen, woraufhin sie einen Terroranschlag auf die AKW-Lobbygruppe Swissnuclear verübten. Immer wieder „schön“ zu sehen, wie es manche Leute schaffen, in ihrem Wahn von eingebildeter moralischer Überlegenheit ethisch tiefer zu sinken als die Leute, die sie bekämpfen. Amoralischer als Swissnuclear zu sein ist nicht leicht, aber wer Briefbomben verschickt, die dann von irgendwelchen kleinen Angestellten geöffnet werden, tanzt unter dieser niedrig liegenden Limbostange locker unten durch.

-Der Blogger „Aron Sperber“, den ich kürzlich von meiner Bloglist gekickt habe, dreht auch immer mehr am Rad und postet unter anderem Ekelbilder von mit Fliegen bedeckten Kadavern. Nun ja, man hat es eben in diesen Tagen nicht leicht als Atomkraftverharmloser…

„Die Welt braucht die Atomenergie, um den Klimawandel zu bekämpfen“, tönt Frankreichs Präsi Sarkozy, und lässt damit durchblicken, welche Lobbygruppe es wohl sein mag, die seit einigen Jahren die Klimawandelhysterieschürer massiv finanziert.

-Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) stampft trotzig mit dem Fuß auf und erinnert Merkel und Westerwelle daran, wer der Herr im Haus ist. Und der Arbeitgeberpräsident mit dem hübschen Namen Hundt lässt ausrichten: „Ich bin überzeugt, dass Deutschland aus ökonomischen und ökologischen Gründen darauf angewiesen ist, weiterhin die Kernkraft zu nutzen“. Ja, Herr Hundt, vor allem aus ökologischen Gründen, sie alter Komiker sie. Denn die Welt braucht mehr Öko-Paradiese wir die Regionen um Tschernobyl und Fukushima…

Advertisements

5 Gedanken zu “Shine on you crazy power plant

  1. […] Nachdem nun die Gegend um Fukushima radioaktiv verstrahlt wird haben sich unsere Europa-Politiker wohl gedacht, das sei mal wieder eine gute Gelegenheit, sich ins Gedächtnis zu bringen. So wurden nämlich strengere Kontrollen für Lebensmittelimporte aus Japan verordnet aber gleichzeitig wurden auch die Grenzwerte für die Radioaktivität um das 20fache erhöht. Nachzulesen hier. (via Der Lindwurm) […]

  2. „Je länger sich die Atomkatastophe in Fukushima hinzieht, desto mehr scheint weltweit eine Art „Nuklearwahnsinn“ um sich zu greifen, sozusagen eine radioaktive Supergrippe, die das Hirn befällt. Ein paar Indizien dafür:“ Ich hab sogar ein strahlendes Beispiel dafür, die dummen, deutschen Michels, die in einem selbtmörderischen Wahn eine der schlimmsten Parteien wählten…

    „EU- Erhöhung der Strahlenwerte“
    Ohne so eine bösartige Erhöhung wurden die Japaner recht schnell bankrott gehen, die (auch, wenn ich sie hasse) EU leistet mit dieser Änderung bloß Unterstützungsarbeit, für die angeschlagene japanische Wirtschaft….
    „moralischer als Swissnuclear zu sein ist nicht leicht,“
    Ach, also sind die Mitglieder von Swissnuclear, diese Atomphysiker per se alle amoralische Charakterschweine?
    „und lässt damit durchblicken, welche Lobbygruppe es wohl sein mag, die seit einigen Jahren die Klimawandelhysterieschürer massiv finanziert.“
    Ja, die Lobby der Ökofaschisten(also auch die Gegner des Atoms)….
    „Ja, Herr Hundt, vor allem aus ökologischen Gründen, sie alter Komiker sie. Denn die Welt braucht mehr Öko-Paradiese wir die Regionen um Tschernobyl und Fukushima…“ Ganz einfach, der Herr Hundt weiß, dass Kohlekraftwerke deutlich schädlicher sind, als Atomkraftwerke…

    Und dass die Präfektur Fukushima nun in einem Atompilz vergangen sein soll, wär‘ mir neu…

  3. Tatsächlich sind Kohlekraftwerke schädlicher als Atomkraftwerke.
    Das CO2 killt den ganzen Planeten, ein kapputtes Atomkraftwerk nur den Menschen und seine Zivilisation…
    Lasst und ein, zwei viele Tschernobyls schaffen zur Rettung von Mutter Natur 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s