Macho Macho

Ein Kärntner Szenemagazin stellt ein paar Singles vor und schreibt, wonach die suchen.

-Bernadette will, dass ihr zukünftiger Lover „eine starke Persönlichkeit hat, um mein Temperament manchmal bremsen zu können“

-Kerstin: „Aber bitte keinen  Softie, der zu allem Ja und Amen sagt.

-Amira: „Am liebsten mag ich einen harten Kerl mit einem weichen Kern“.

-Stephanie: „Ein leichter Macho-Touch wäre schon okay“.

Tja, Mädels (und euch darf man doch sicher so nennen, ihr steht doch drauf, ein bisserl von oben herab behandelt zu werden?), ich hoffe, ihr findet eure harten Machos mit weichem Kern, die euch schon mal einbremsen und ganz sicher keine Softies sind. Aber dann bitte auch nicht weinen und ins Frauenhaus rennen, wenn der liebe Idealmann euch grün und blau schlägt, ganz doll liebevoll natürlich, und immer brav lächeln, wenn er euch mal wieder zu einer unnötigen „Schönheits“-OP zwingt (soooo viele sterben ja nun auch wieder nicht im Operationssaal). Und nicht vergessen: Immer schön die amerikanischen RomComs gucken, aus denen ihr wohl eure vorgestrigen Männerbilder habt, und eher selten ein Buch lesen! Wirkt Frau zu klug, schrumpft harten Machos mit weichem Kern nämlich ganz schnell die Nudel, und das ist ja wohl das Letzte, was ihr wollt, oder?

Advertisements

3 Gedanken zu “Macho Macho

  1. Oh je, Lindwurm, Du hast aber viel verpasst, was hast Du die letzten Jahre gemacht? Es ist wohl eher Deine Vorstellung von Beziehung, die ein wenig von gestern ist. Heute heißt es: „Starke Frau sucht starken Mann“, das hat nichts mit dem von Dir beschriebenen zu tun.
    Bernadette zum Beispiel will wohl keinen, der immer ja und amen sagt und bei ihren Temperamentsausbrüchen ängstlich zusammenzuckt!
    Und selbst Beziehungen mit einem dominanten und einem devoten Part (egal in welcher Zusammenstellung) sind etwas völlig normales, da braucht man nicht gleich das Bild von grün und blau geschlagenen „Mädels“ in Frauenhäusern heraufzubeschwören.

  2. :-)))) Der Lindwurm rockt definitiv! Scheiss auf das Rollenbild das uns diverse selbsternannte „Zeigeister“ und deren Fachmagazine reinzudrücken versuchen. Es ist genauso wie L. schreibt…unterm Strich bleibt den Frauen nachdem sie aus dem Konsumrausch und den dazupassenden Männerhalluzinationen erwacht sind nur noch die harte Realität. Und das ist dann in den meisten Fällen alles andere als der Scheiss der aus dem TV und dem Radio in die Sinnesorgane der Denkverweigerer tropft…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s