Der verlässliche Antikompass

Woran erkennt man, ob ein Krieg aus ethischer Sicht gut oder schlecht ist? Ganz einfach: Wenn die „Antiimperialistische Koordination“ (AIK) dagegen ist, handelt es sich mit Sicherheit um einen moralisch vertretbaren, wenn nicht gar notwendigen Waffengang. So gesehen lohnt sich ein Blick auf die Homepage dieser Antisemiten, Nationalisten, und Querfrontler, denn es wird stets das Gegenteil von dem, was dort verzapft wird, richtig sein. Man muss diesen Leuten dankbar dafür sein, in einer komplexen Welt, die so manchen überfordert, eine Art Antikompass anzubieten. Es verhält sich ganz ähnlich wie mit den Webauftritten von Nazis, mit denen die AIK übrigens in vielen weltanschaulichen Belangen übereinstimmt: Man braucht bloß die genaue Gegenposition zum dort Verkündeten einzunehmen und wird so stets auf der politisch und menschlich richtigen Seite stehen.

Wiener Antiimperialisten in Aktion:

Advertisements

4 Gedanken zu “Der verlässliche Antikompass

  1. tatsaechlich, die AIK homepage ist einer der verlaesslichsten antikompasse, die mir bekannt sind…nachdem die alpendonau-clowns ja bald alle im knast sitzen, schadets nicht, sich schon rechtzeitig um eine alternative zum derzeitig besten antikompass umzusehen 😉

  2. stimmt in einzelfall sicher, mir sind anti-imps oft auch suspekt (das schöne wort wird da genauso in den schmutz gezogen wie der antifaschismus), aber allgemeine regelungen bei so was erscheinen mir auch manchma fragwürdig. gibt ja auch den schönen sager, israel sollte am besten immer das gegenteil der eu-vorschläge tun, wenn es das richtige machen wollte.

  3. Beim Maiaufmarsch haben sich solche Extremisten zwischen den Sozialdemokratinnen versteckt -als ob sie mit diesen irgendetwas gemein hätten- und haben versucht ihre Hasspropaganda an den Mann/die Frau zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s