Sag, Ehec, wo kommst du her?

Mahlzeit: (…) So hält es auch der bekannte Labormediziner Bernd Schottdorf, Gründer des mit 1500 Mitarbeitern größten privaten europäischen Medizinlabors Schottdorf MVZ in Augsburg, für möglich, was die Biogas-Lobby als Schnapsidee abtun möchte. Ein Zusammenhang zwischen dem Auftauchen des EHEC-Erregers und der immer größer werdenden Biogasanlagenproduktion in Deutschland sei keineswegs ausgeschlossen, sagt Schottdorf „Welt Online“. Denn in den Gär-Behältern der Biogasanlagen entstünden Bakterien, die es zuvor noch nie gegeben hätte. „Sie kreuzen sich und verschmelzen miteinander – was da genau passiert, ist weitgehend unerforscht.“ Diese noch nie da gewesene Mischung aus Krankheitserregern werde dann auf die Äcker gebracht. Bis zu 80 Prozent des Gär-Substrats landen wieder als Düngemittel auf den Feldern.

Eine Theorie unter vielen. Natürlich könnte auch das fleischproduktionstechnische Gegenteil von „Bio“, nämlich die antibiotikaintensive industrielle Nutztierhaltung, den E.coli-Mutanten hervorgebracht haben. Oder ein paar Bauern haben ihre Felder mit Wasser aus Tanks, die zuvor nicht gründlich von Gülle gereinigt worden waren, bewässert. Auch der Mensch selbst könnte Ehec ausgebrütet haben, wenn man mal an all die Spezialisten denkt, die ihre Antibiotikatherapien zu früh abbrechen und so Bakterien das Überleben samt möglicher Mutation sichern. Und so weiter. Das ändert aber nichts daran, dass manche Praktiken der „Bio“-Szene hinterfragenswert sind und ENDLICH mal eine echte Aufklärung der Bevölkerung stattfinden sollte, dass „bio“ nicht zwingend gleichbedeutend mit „gesund“ oder „höherwertig“ ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Sag, Ehec, wo kommst du her?

  1. Herr Dr. Scottdorf wittert vermutlich einen Goldrausch im Biogasanalysegeschäft, um seinem Labor – oder ist es mittlerweile sein Ex-Labor? Auf der Homepage des Labores Schottdorf wird er nicht genannt – im harten Wettberwerb unter den deutschen Laboren ein paar Geldreserven zuzuschustern.

    Dass dieser Mann vorbehaltlos in seriösen Medien zitiert wird, ist fahrlässig.

    http://www.mediendenk.de/index.php?AID=0000022584

    http://www.tagesspiegel.de/politik/was-aerzte-zu-feinden-macht-bernd-schottdorf-soll-millionen-zu-viel-kassiert-haben/144026.html

  2. Jupub … Melanzani mog i kane, jupub … buaahh!
    Jupub … Melanzani mog i kane, jupub … buaahh!

    Ich sah, es war vor geraumer Zeit,
    am Flohmarkt eine süße Müsli-Maid.
    Die Bio-Queen, die gute, hieß Ute,
    war von Kopf bis Fuß in Jute.

    Den Alkohol hab‘ ich verdrängt,
    mein Kneipenwirt hat sich erhängt,
    sitz ich an meiner Töpferscheibe,
    hüpft mir das Herz im Leibe.

    Du, du, du du du
    Dein Apfelmus läßt mir keine Ruh.
    Ich steh‘ so auf Kürbis,
    besonders wenn er mürb is.
    Du, du, du du du
    Dein Apfelmus läßt mir keine Ruh.
    Ich geh‘ jetzt zum Fleischermeister
    und scheiß‘ auf Deinen Apfelkleister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s