Judenhasstouristen aus Österreich

Na sehr fein, bei der Volltrottelkreuzfahrt, die kommende Woche stattfinden soll, werden auch Österreicher mit von der Partie sein. Da werden sich also Bürger jenes Landes, in dem einst der Vernichtungsantisemitismus erfunden wurde, auf der Seite der Hamas am Krieg gegen Israel beteiligen, denn nichts anderes ist die Teilnahme an einem deklarierten Versuch, die Seeblockade zu durchbrechen. Es ist ja normalerweise nicht meine Art, Leuten Schlechtes zu wünschen, aber falls die israelische Marine die feindlichen Schiffe mitsamt den österreichischen Judenhasstouristen versenkt, werde ich mir die Tränen gerade noch verkneifen können.

Advertisements

5 Gedanken zu “Judenhasstouristen aus Österreich

  1. @YAeR4

    jeder disqualifiziert sich so gut er kann. Als menschenverachtender kann man sich kaum noch outen.
    Trotz allem:Gute Besserung!

  2. Es ist doch wohl klar, dass die Israelische Marine alle Schiffe kontrollieren muss, die zu einem Gebiet segeln, das von der Hamas, einer radikalen Terrororganisation kontrolliert wird. Denn sonst könnte sich die angebliche „Humanitäre Hilfe“ schnell in eine Waffenlieferung verwandeln… Darüber hinaus garantiert Israel die Lieferung von Hilfsgütern über den Landweg (nach einem entsprechenden Security-check durch die IDF). Wozu also diese publicity-trächtige Flotten-aktion? Es ist doch wohl klar, dass man nicht einfach irgendwelche Sachen unkontrolliert reinlassen kann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s