UNESCO-Entscheidung: Nazis jubeln

Die österreichischen Nazis fühlen sich durch die Entscheidung von Österreichs Politikern, für eine Aufnahme der Palästinenser in die UNESCO zu stimmen, ermutigt. Offen wie selten zuvor posten sie die Foren der Tageszeitungen voll. Und die Ankündigung der USA, ihre Mitgliedsbeiträge von nun an einzustellen, sorgt für große Empörung des braunen Gesocks.

„Krone“:

 

 

 

„Der Standard“:

 

 

 

„Die Presse“:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “UNESCO-Entscheidung: Nazis jubeln

  1. Früher hat man solche Meldungen in jedem Gasthaus zu hören bekommen, wenn die Äusserer ein paar Bier intus gehabt haben. Bier deshalb, weil es die Kommentatoren mutig gemacht hat, ihre „Meinung“ zu sagen.
    Die Möglichkeit in den Online-Ausgaben der diversen Zeitungen zu posten ist eigentlich ein Segen, wenn auch kein angenehmer. Musste man früher in Gasthäuser gehen um Antisemiten zu finden, die je nach Bierstand, hinter vorgehaltener Hand raunten (wenig Bier) oder lauthals krakelten (viel Bier), genügt heute ein Rundgang durch die Onlineforen.
    Durch die unerträgliche Leichtigkeit mit der man heute, seinen Antisemitismus, getarnt mit Israelkritik unter die Leute bringen kann, könnte man glauben es würden immer mehr Antisemiten herumlaufen. Falsch es sind immer gleich viel, nur rülpsen sie jetzt einfacher. Durch die Onlineforen, das ist ihr Verdienst, sieht man wie viele es sind, wie unglaublich viele und zwar von rechts aussen bis links aussen…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s