Kärnten verhöhnt NS-Opfer

Was werden sie wieder gegrinst und gefeixt haben, die lieben kärntner Freiheitlichen, als ihnen die Idee kam, NS-Opfern die Weihnachtsgabe zu streichen. Man kann sich das gut vorstellen, wie sie da zusammensitzen, beim rauschenden Fest für Uwe Scheuch, mit ein paar Prosecco und ein paar Schnäpsen intus, alle bester Stimmung, und dann sagt der Uwe oder auch der Christian oder ein anderer: „Leute, ich, hihi, hätt`da eine Idee, wie wir die blöden Hund, die was gegen unsere Väter waren, a bisserl ärgern könnten. Streich ma dem Antifa-Gsindel doch einfach die Weihnachtszuwendung und mach ma sie zu Bittstellern, die einen Antrag auf Hilfe in besonderen Lebenslagen stellen müssen.“ Lautes Gelächter am Tisch, der Gerhard bestellt noch eine Runde, und einer sagt: „Voll supa, du. Und den Leuten wird das auch g´falln, hat eh keiner a Verständnis für die Typen, die was sich immer noch als Opfer aufspielen, obwohl das schon so lang her ist mit Krieg und KZ“. Ein anderer korrigiert ihn: „Sag net KZ! Straflager warn das. Für die Asozialen und Vabrecha. Und für de Banditn, de Partisanen, die wos unseren Leutn in den Rückn g´folln sein“. Uwe, Gerhard und Christian grinsen breit. „Am coolsten warat“, meint der Gerhard, „wenn die so genannten Nazi-Opfer sich bei mir persönlich um die 75 Euro anstellen müssten. Mei  des warat a Gaude! Und guat doss kana nochrechnet, doss allein das Festl da fast mehr kostet als die poor Netsch für de Leut, de sich als NS-Opfer auspüln, von der tollen Trachtenförderung oder der Alarmonlogenförderung gor ned zum Redn. Oder, hahaha, vom Birnbacherhonorar“. Alle lachen und kichern, einer schiebt noch nach: „Jo jo, unser Geld für unsere Leut´, he he he“.

Advertisements

3 Gedanken zu “Kärnten verhöhnt NS-Opfer

  1. Ja Brauchtumsförderung ist halt wichtiger für das Land! Sonst stirbt es aus, wird womöglich noch zivilisiert und folgt dem Amerikanismus! Und die Ostküste nicht zu vergessen! Jaja, Kärnten und Antifaschismus verträgt sich halt nicht gut. Wo Volk und Führ… err Landeshauptmann noch eins ist, da passen Naziopfer nicht zusammen. Die einzigen Opfer warn ja mir, von de Ami-Bomber oba!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s