FP-Rückzieher bei NS-Operzahlung

Widerstand bringt doch was. Nach einem öffentlichen Aufschrei, der sich unter anderem in einer Flut empörter Leserbriefe, Zeitungskommentare, Blogeinträge sowie scharfer Kritik seitens der Opposition äußerte, machen die kärntner Freiheitlichen einen Rückzieher und werden die Weihnachtsgabe für NS-Oper nun weiterhin und für 2011 rückwirkend auszahlen. Und für einen blauen Politiker unerwartet klar sagt Landeshauptmann Dörfler: „Jenen, die für unser Land gekämpft und in schwierigen Zeiten für unsere Heimat eingestanden sind, gebührt Dank, Anerkennung und Wertschätzung“. Das ist insoferne von Bedeutung, als man in freiheitlichen Kreisen üblicherweise davon fantasiert, Wehrmacht und SS hätten zwischen Atlantik und Ural, zwischen Hammerfest und Athen  „die Heimat verteidigt“, während Widerstandskämpfer „Verräter“ gewesen seien. Aber es ist nie zu spät, dazuzulernen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “FP-Rückzieher bei NS-Operzahlung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s