Fleisch? Mengele! KZ! Mindestens!

„Der Standard“ bietet wieder einmal Martin Balluch, der Galionsfigur der österreichischen „Tierrechtsszene“, ein Forum. Und seine Fans zeigen auch gleich einmal mehr, wie es in ihren Hohlbirnen daherdenkt.

Falls einer dieser Schwachköpfe den Blog hier liest, hab ich eine kleine Anregung zum Nachdenken: Warum hält sich der Mensch Tiere? Weil er gerne deren Milch, Haut und Fleisch haben will, oder weil er sie allesamt vernichten möchte? Na, hat es geklingelt? Nicht? Macht nix, manche trifft der Strahl der Erleuchtung noch im hohen Alter…

Advertisements

4 Gedanken zu “Fleisch? Mengele! KZ! Mindestens!

  1. Die größte Hohlbirne in der ganzen Causa war aber schon der Herr Florian Klenk, der nach „intensiven Recherchen“ einfach ungeprüft die Behauptungen der Firma Kleiderbauer und deren Pressesprecherin abgedruckt hat und damit komplett auf die Nase gefallen ist.

  2. noch ein Nachtrag:
    hätte man den Herrn Balluch uns seine Konsorten genau so behandelt wie man Personen, die einer Sachbeschädigung verdächtig sind, behandeln sollte – also nicht in U-Haft genommen und einen Vormittag vor den Einzelrichter gestellt und – bei tatsächlichem Sachbeweis – zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt – dann hätten Sie auch nie ein Forum bekommen, um ihre Thesen unter die Leute zu bringen. So hat man sie zu Volkshelden gemacht. Mit diesem ganzen Überwachungszirkus und den „verdeckten“ Ermittlern und und und. Bei vernünftigen und sachgerechten Ermittlungen hätte man den ganzen Unfug nicht gebraucht.

  3. Ähm, zur Milch: Kuhmilch ist für Kühe (Kälber) gedacht. Nicht für uns. Trotzdem trinken wir Kuhmilch, weil sie ja soooo gesund ist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s