Volkssport „Israelkritik“

Ja ja, ich weiß: Schon WIEDER dieses Thema. Aber wenn man halt in einer Zeit lebt, in der der Hass auf Juden vom Feuilleton bis zum Würstelstand und allem dazwischen alles zukleistert, will ich zumindest dokumentieren, will ich den absehbaren Entschuldigungsversuchen all jener vorbeugen, die in ein paar Jahren wieder einmal vorgeben werden, von nichts gewusst zu haben.

Der Israelische Botschafter in Österreich, Aviv Shir-On, schreibt einen Gastkommentar im „Standard“. Na mehr hat er nicht gebraucht! In den Leserkommentaren dazu wird der ganze Katalog antisemitisch unterfütterter „Israelkritik“ Punkt für Punkt abgehakt.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Volkssport „Israelkritik“

  1. aus dem Standard
    „Tobbsel Schmidt“
    22.7.2012, 23:40

    Ich hoffe das (sic) der Iran seine A-Bomben die es von China und Russland bekommen hat und an die Hisbollah weiter gegeben hat schon in Israel unter dem Parlament liegt.

  2. Albert Einstein
    “Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

  3. Der Furor aus Lindwurms kopierten Kommentaren kommt so durchdrungen von Rechtlichkeit daher. Da ist so viel von Apartheid (bitte?!), gar von Wahlrechten der Palästinenser die Rede. Was wollen die?, dass Israel die umstrittenen Gebiete annektiert? Welch ein Geschrei gäbe es dann.

    Ähm, dass die Palästinenser seit 1994 eine eigene Regierung haben, wer wusste es? Mahmud Abbas, ah so, da war doch was. Den haben sie gewählt. Leider ist seine Präsidentschaft seit 2009 abgelaufen, und neu gewählt wird nicht.

    Wieviel Realität haben die Leser des Standard so intus? Ach, schon die Frage ist falscher als falsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s