Frommer Wunsch

Wäre ich der liebe Gott, würde ich die Menschen eine Woche lang die Plätze tauschen lassen. Die Freien mit den Gefangenen, die Satten mit den Hungernden, die Abschieber mit den Flüchtlingen, die Gesunden mit den Kranken, die Heteros mit den Schwulen, die Eltern mit den Kindern, die Reichen mit den Armen, die Antisemiten mit den Juden, die Araber mit den Israelis, die Antiziganisten mit den Roma, die Polizisten mit den Demonstrantinnen, die Vergewaltiger mit den Opfern, die Folterknechte mit den Gefolterten und die Männer mit den Frauen.

Danach wäre diese Welt womöglich ein weniger schlechter Ort.

Veröffentlicht von

lindwurm

Der Lindwurm aus Klagenfurt

3 Gedanken zu „Frommer Wunsch“

  1. Super! Super! Der Artikel und auch der Zusatz mit den Fleischessern.
    Einfach klasse.

    Mein Gedanke ist ja immer: Was du nicht willst, das man dir tu,
    das füg auch keinem andern zu.

    Würde man das konsequent durchhalten, hätten wir eine gute Welt für alle.

    Aber diese Tauschgeschichte hat echt was!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s