UNO bestätigt: Libanon griff IDF auf israelischem Territorium an

Was haben sie nicht wieder geschrieen und hysterisch in die Tasten gekloppt, die Israelhasser, als es am Dienstag zu einem tödlichen Schusswechsel zwischen den IDF und libanesischen Truppen kam, der vier Menschen das Leben kostete. Von „Provokation“ war die Rede, von „Einmarsch“, oder „illegaler Grenzübertretung“. Doch nun stellt die UNO klar: Die Israelis haben die Grenze nicht überquert, und sie haben die UNIFIL über die Arbeiten am Sicherheitszaun rechtzeitig informiert. Eine Information, welche die UNIFIL auch sofort an die libanesischen Behördne weitergab. Also dürfte wohl die israelische Darstellung stimmen, wonach die Libanesen ohne Vorwarnung den sich auf israelischem Territorum befindlichen IDF-Trupp beschossen haben. Das Resultat der hirnrissigen Aktion: Drei tote Libanesen und ein getöteter israelischer Offizier. Man fragt sich allerdings, was die UNIFIL eigentlich den lieben langen Tag über so macht, da sie weder die Wiederaufrüstung der Hisbollah, noch Angriffe der regulären libanesischen Armee auf Israel verhindern kann oder will…