„Either we reach Gaza or martyrdom“

Je mehr über die „Free Gaza“-Flotille und die heutige Aktion der israelischen Armee gegen die Möchtegernblockadebrecher bekannt wird, desto klarer kristallisiert sich heraus, dass es die Schifferlfahrer von Anfang an auf Provokation und Konfrontation abgesehen und mit mit tätlichen Angriffen auf die IDF eine gewaltsame Reaktion herausgefort haben. Wer bereits vor der angeblichen „Friedensfahrt“ das Märtyerertum erhofft, der zeigt, wes Geistes Kind er/sie ist. Und obwohl ich es ja inzwischen (lol, seit ca 90 Jahren) gewohnt sein müsste, bin ich immer wieder auf´s Neue davon überrascht, dass sich Leute, die sich selbst als „links“ oder auch nur „humanitär“ sehen, mit der Muslimbruderschaft, der Hamas und ähnlichem Gesocks gemein machen. Die Schwärmerei von Teilen der Linken für alles Antizivilisatorische und Barbarische habe ich nie verstanden und werde wohl auch nicht mehr lernen, es zu verstehen.